Nachwehen.

Es ist allgemein bekannt, dass es für die Geburt eines Kindes Wehen braucht. Diese sind je nach Phase der Geburt unterschiedlich von Dauer, Häufigkeit und Intensität. Doch auch nach der Geburt des Kindes, braucht es weiterhin Wehen. Diese sind dann zum Glück nichtmehr so häufig, können aber trotzdem noch als unangenehm bis schmerzhaft wahrgenommen werden....
Weiterlesen

VBAC.

VBAC ist die englische Abkürzung für „vaginal birth after cesarean“. Also Spontangeburt nach einem Kaiserschnitt. Viele Frauen sind sich unsicher diesbezüglich. Ist dies überhaupt möglich? Und wenn ja, wann ist es möglich? Was sind die Risiken bei einer VBAC und was die Vorteile? VoraussetzungenGrundsätzlich ist zu sagen, dass eine Spontangeburt nach einem Kaiserschnitt möglich ist....
Weiterlesen

Schwangerenvorsorge.

Du hältst einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand. Du bist schwanger! Welcher Ablauf jetzt folgt, ist für dich ganz klar, oder? Du rufst deine Gynäkologin an und vereinbarst einen Termin um deine Verdacht zu bestätigen und die nächsten Kontrollen abzumachen. Wen solltest du sonst darüber informieren um die Schwangerschaft kontrollieren zu lassen? Die Hebamme?! Aber...
Weiterlesen

Gestationsdiabetes.

Immer häufiger gibt es Frauen, welche die Diagnose Gestationsdiabetes (Schwangerschaftszucker) erhalten. Doch wie und wann wird ein Gestationsdiabetes (GDM) diagnostiziert und welche Bedeutung hat die Diagnose für das werdende Mami und das Baby? Die KontrolleZwischen der 24. – 28. Schwangerschaftswoche steht die Kontrolle des nüchtern Blutzuckers bei der Gynäkologin/beim Gynäkologen oder bei der Hebamme an....
Weiterlesen

Geburtseinleitung.

Für viele ein gefürchteter Vorgang, der mit Komplikationen im Geburtsverlauf oder starken Schmerzen in Verbindung gebracht wird. Die Gründe und Varianten einer Einleitung sind vielfältig und haben in den letzten Jahren massiv an Häufigkeit zugenommen. Wieso dies so ist und wie man die Geburt einleitet, verraten wir euch in diesem und dem nächsten Blogbeitrag. Wir...
Weiterlesen

Milchschorf.

Nicht selten kommt es vor, dass sich einige Wochen bis Monate nach der Geburt kleine schuppige Verkrustungen am Kopf des Babys bilden. Diese könne nur an einer Stelle auftreten, aber sich auch über den ganzen Kopf, bis zu den Augenbrauen ausbreiten. Der erste Verdacht ist sofort: Milchschorf! Jedoch handelt es sich häufig gar nicht um...
Weiterlesen

Die Blutgruppe und die Schwangerschaft.

„Kennen Sie Ihre Blutgruppe?“ Dies ist mit eine der häufigsten Fragen die wir stellen, wenn wir bei Blutungen in der Frühschwangerschaft angerufen werden. Eigentlich eine seltsame Frage, mit der die eine oder andere Patientin nicht rechnet, wenn man eigentlich gerade andere Sorgen hat. Diese Frage hat aber grosse Wichtigkeit. Nicht unbedingt für die Situation im...
Weiterlesen

Abstillen.

Es gibt Frauen die direkt nach der Geburt nicht Stillen möchten oder es nicht können, aufgrund der eigenen Krankengeschichte. Andere Mütter stillen und kommen irgendwann an einen Punkt, an dem das Stillen für sie nicht mehr stimmt. Egal aus welchem Grund das Abstillen erfolgt, es ist wichtig, dass man gut beraten und betreut wird. Das...
Weiterlesen

Muttermilchaufbewahrung.

Ob man ausschliesslich abpumpt oder nur ab und zu die Pumpe braucht. Es ist sehr wichtig, dass die Muttermilch hygienisch abgepumpt und korrekt aufbewahrt wird. Wir haben euch im folgenden Beitrag eine Übersicht erstellt, in der ihr sehen könnt, wie lange die Muttermilch haltbar ist und worauf ihr achten müsst beim Aufbewahren, Auftauen und Aufwärmen...
Weiterlesen

Brustveränderung.

Die Brust ist ein sehr ausgeklügeltes Organ. Schon ganz früh in der Schwangerschaft, kann die Veränderung der Brust, eines der ersten Anzeichen für die Schwangerschaft sein. Während der gesamten Schwangerschaft verändert sich die Brust immer wieder und bereitet sich so auf die Stillzeit vor. Im folgenden Blogbeitrag zeigen wir euch auf, was in den drei...
Weiterlesen