Geburtsvorbereitung.

„Muss ich während dem Geburtsvorbereitungskurs hecheln oder stöhnen?“- über diese Frage mussten wir wirklich schmunzeln. Kein Wunder, dass bei vielen Paaren Panik ausbricht wenn sie sich einen Geburtsvorbereitungskurs genau so wie in einem Hollywoodfilm vorstellen. Um dieses Bild etwas zu ändern und damit ihr genau wisst wie ihr einen Geburtsvorbereitungskurs findet der zu euch passt, haben wir für euch diesen Blogbeitrag geschrieben.

Fragen die ihr euch bei der Suche nach einer Geburtsvorbereitung stellen solltet:

  • Möchte ich überhaupt einen Kurs besuchen?
  • Wieviel Zeit möchte ich aufwenden?
  • Möchte ich den Kurs alleine besuchen oder mit dem Partner/Partnerin?
  • Möchte ich einen Gruppenkurs besuchen oder lieber einen privaten Kurs?
  • Gibt es Inhalte auf die ich grossen Wert lege, z.B. Atmung, Hypnose?
  • Welche Angebote gibt es in meiner Nähe?
  • Bietet meine betreuende Hebamme Kurse an und möchte ich mit ihr die bevorstehende Geburt besprechen?

Jede Art von Geburtsvorbereitung hat Vor- und Nachteile. Geht man in einen Gruppenkurs, werden teilweise Themen besprochen die einem selbst nicht betreffen, kommt aber mit den anderen Teilnehmerinnen in einen Austausch und man erfährt nützliche Dinge über die man sich selbst noch keine Gedanken gemacht hat. In einem privaten Kurs wird das Wichtigste in Kürze erklärt und direkt auf euch abgestimmt. Jedoch wird dadurch eher viel Stoff in kurzer Zeit vermittelt, den man sich nicht immer merken kann. Deswegen ist es sinnvoll, dass ihr die Informationen von der Anbieterin des Kurses noch schriftlich bekommt.

Klassische Geburtsvorbereitung
Die klassische Geburtsvorbereitung wird meist als Gruppenkurs oder privaten Kurs angeboten. Sie kann einmalig, über Wochen wiederholend oder auch als Wochenendkurs stattfinden. Sie kann mit, aber auch ohne Partner/Partnerin sein. Es wird Wissen über Schwangerschaftsbeschwerden, die Zeit kurz vor der Geburt vermittelt und Themen wie Geburtsmechanismus, Anzeichen der Geburt, Ablauf einer Geburt usw. besprochen. Auch Entspannungsübungen und die Atmung unter der Geburt, darf in so einem Kurs nicht fehlen.

Kombinierter Kurs
Eine tolle Möglichkeit sind auch Kurse die Themen miteinander verbinden. z.B. Geburtsvorbereitung im Wasser, Geburtsvorbereitung und Sport in der Schwangerschaft oder Geburtsvorbereitung mit mentaler Vertiefung.

Spezialisierte Kurse
Für Frauen die sich im Bereich der Hypnose, Yoga oder Mediation schon vor der Schwangerschaft zu Hause fühlen oder für alle die es neu erlernen wollen, bieten sich spezialisierte Kurse wie Geburtsvorbereitende Hypnose oder eine Yoga- Geburtsvorbereitungskombi an. Viele solcher Kurse werden auch online angeboten, wobei es aber doch angenehmer ist wenn man die Kurse vor Ort besuchen kann.

Am Ende soll sich jede Frau/jedes Paar so auf die Geburt vorbereiten, dass wenn der Tag der Geburt kommt, man mit einem guten Gefühl in das Abenteuer starten kann und keine Angst davor haben muss!

1+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.