Vaginal-operative Entbindung.

Nicht immer verläuft eine Geburt ganz natürlich. Es gibt Situationen in denen ein Kaiserschnitt notwendig wird oder auch solche, in denen das Kind mit der Saugglocke oder der Zange auf die Welt geholt wird. Die Geburt mit Hilfe einer Saugglocke oder Zange, nennt man vaginal-operative Entbindung. In Fachsprache, ist die Saugglocke das Vacuum und die...
Weiterlesen

Quaddeln.

Die Gebärmutter wird durch Bänder im Becken gehalten. Eines davon ist das Ligamentum sacrouterinum, das Gebärmutterkreuzband. Dieses verläuft vom Gebärmutterhals, ums Rektum herum, bis zum Kreuzbein. Während den Wehen kann dieses Band einen Zug auf das Kreuzbein ausüben und somit Rückenschmerzen verursachen. Darum schätzen viele Frauen Rückenmassagen im Kreuzbeinbereich während den Wehen. Es gibt jedoch...
Weiterlesen

Tokogramm.

Die werdenden Papas im Gebärsaal, sind oft sehr interessiert an den technischen Geräten. Dazu gehört vor allem das CTG (Cardiotokogramm). Bei der ersten Kontrolle im Gebärsaal oder auch während der Geburt, erklären wir dann meistens, was welche Linie auf dem Papier zu bedeuten hat. Das CTG ist ein Messgerät, mit dem Hebammen und Gynäkologen/Gynäkologinnen die...
Weiterlesen

Querlage.

Kinder können es sich in ganz unterschiedlichen Positionen in der Gebärmutter bequem machen. Zu Beginn der Schwangerschaft ist es auch normal, dass das Baby schräg oder quer im Bauch liegt. Gegen das Ende der Schwangerschaft, sollte sich das Kind aber entscheiden, ob es mit dem Kopf oder mit dem Po unten liegen möchte. Macht es...
Weiterlesen

Schmerzmittel.

Es gibt Frauen, die Wünschen sich eine natürliche Geburt ohne Medikamente. Andere kommen in den Gebärsaal und fragen direkt nach einer PDA, da sie diese unbedingt möchten. Und dann gibt es noch Frauen, die es einfach auf sich zukommen lassen und mal schauen, was sie brauchen und was nicht. Wir möchten euch heute aufzeigen, was...
Weiterlesen

Nabelschnurumschlingung.

Der Satz des Gynäkologen / der Gynäkologin beim Ultraschall: „Ihr Baby hat die Nabelschnur um den Hals.“, löst bei vielen werdenden Mamis und Papis Angst aus. Doch was bedeutete das für die Geburt und für das Baby, wenn es eine Nabelschnurumschlingung hat? Um diese Frage zu beantworten, beginnen wir mit der Physiologie einer Nabelschnur. Die...
Weiterlesen

Muttermund.

„Ich würde sie jetzt untersuchen, um zu schauen ob der Muttermund schon weiter geöffnet ist, wenn dass für sie in Ordnung ist?“ Diese Aussage der Hebamme hören Paare im Gebärsaal oft. Aber auch die Frage von Männern oder Frauen: „Der Muttermund muss 10 cm offen sein, damit die Geburt beginnt, oder!?“ hören wir Hebammen regelmässig.Aber...
Weiterlesen

Lachgas.

Unter der Geburt gibt es verschiedene Möglichkeiten zur Schmerzlinderung. Von natürlichen und alternativen Methoden wie der Bewegung, einer Massage, ein warmes Bad, Homöopathie, Aromatherapie, bis zu medikamentösen Mitteln. Es gibt kein Geheimrezept das allen Frauen hilft. Wenn man mit alternativen Massnahmen an seine Grenzen stösst und die Geburt noch nicht gleich in Sicht ist, greift...
Weiterlesen

Alleine zur Geburt wegen des Corona-Virus?

Zum heutigen #männermontag möchten wir ein sehr aktuelles Thema ansprechen das viele Schwangere und ihre Männer belastet. Darf mein Partner noch mit in den Gebärsaal, oder muss ich mein Kind alleine zur Welt bringen? Seit einigen Tagen gilt in allen Spitälern der Schweiz ein Besuchsverbot. Diese Massnahme wurde ergriffen, um die Ausbreitung des COVID-19 zu stoppen...
Weiterlesen

Kaiserschnitt.

Der Kaiserschnitt, oder in Fachsprache „Sectio caesarea“, ist die operative Entbindung des Kindes. Es wird zwischen einer primären und einer sekundären Sectio unterschieden. Eine primäre Sectio ist ein geplanter Kaiserschnitt vor dem Beginn der Geburt und eine sekundäre Sectio ein Kaiserschnitt unter der Geburt. Es gibt verschiedene Gründe weshalb ein Kaiserschnitt durchgeführt wird. Grundsätzlich ist...
Weiterlesen